heynannyly: Online-Portal vermittelt Kinderm├Ądchen

Ver├Âffentlicht am: 19.April.2022Kategorien: Start-up & Gr├╝ndenSchlagwörter: , Lesezeit: 3 Min.
Gesch├Ąftsidee Nanny
Avatar-Foto
Nora W├Âlflick schreibt bei Recht 24/7 ├╝ber interessante, tagesaktuelle Themen f├╝r den Love & Law Blog.

Wer kurzfristig eine zuverl├Ąssige Betreuung f├╝r seine Kinder braucht, der steht oftmals vor gro├čen Schwierigkeiten. Mit ihrer Vermittlungsplattform www.heynannyly.de wollen die Gr├╝nderinnen Julia Kahle und Anna Schneider Eltern diese Sorge nehmen.

Eine zuverl├Ąssige Betreuung f├╝r den Nachwuchs finden, im Notfall auch kurzfristig – die beiden Gr├╝nderinnen kennen dieses Problem aus zwei Perspektiven. Anna arbeitete neben ihrem Job regelm├Ą├čig als Babysitterin und immer wieder klagten Eltern ihr Leid, wie schwierig es doch sei, auch kurzfristig eine vertrauensvolle Betreuung f├╝r die Kinder zu organisieren. Co-Gr├╝nderin Julia ist es als berufst├Ątige Mutter von zwei Kindern gewohnt, den Alltag perfekt durchzuplanen. Kurzfristige Plan├Ąnderungen waren oft schwer umzusetzen.

ÔÇ×Mussten mein Mann und ich kurzfristig umorganisieren, war es unfassbar schwierig, dies zu koordinieren.ÔÇť

– Julia Kahle, Co-Founderin –

Von der Idee zum Business

Der Bedarf an einer verl├Ąsslichen Vermittlung war offensichtlich und bereits existierende Portale erf├╝llten nicht die hohen Anspr├╝che der beiden Gr├╝nderinnen. Sie wollten es besser machen und realisierten ihr Startup heynannyly. Potentielle Nannys und auch die Eltern k├Ânnen sich ganz einfach auf der Webseite registrieren und werden so zueinander gebracht. Der Service des Unternehmens geht dabei weit ├╝ber die reine Vermittlung hinaus: die einfache Nutzung des Portals, faire Bezahlung und der Aufbau eines Vertrauensverh├Ąltnisses stehen im Fokus.

ÔÇ×Es geht um Vertrauen und um das Wichtigste in unserem Leben: Unsere Kinder und uns selbst.ÔÇť

– Anna Schneider, Founderin –

Alle Nannys werden pers├Ânlich gepr├╝ft

Besonderes Augenmerk legen die Gr├╝nderinnen auf die Auswahl ihrer Nannys. Wer sich bewirbt, muss sich mit g├╝ltigen Dokumenten ausweisen – beide Gr├╝nderinnen waren ├╝berrascht, dass dies auf vielen Portalen keine g├Ąngige Praxis ist. Au├čerdem werden Referenzen und ein erweitertes F├╝hrungszeugnis abgefragt. Im Videointerview machen sich die Gr├╝nderinnen ein pers├Ânliches Bild von den Bewerberinnen. Eltern k├Ânnen auf den Profilseiten auch kurze Videoclips abrufen, in denen sich die Nannys vorstellen.

Nannys mit Versicherungsschutz

Den Stundenlohn k├Ânnen die Nannys selber festlegen, mindestens betr├Ągt er 12 Euro. Heynannyly nimmt bei Vermittlung eine zus├Ątzliche Geb├╝hr von zwei Euro, bei kurzfristigen Buchungen innerhalb von 24 Stunden betr├Ągt diese f├╝nf Euro. Inkludiert ist dabei auch eine gewerbliche Haftpflichtversicherung f├╝r den Zeitraum der Betreuung. Au├čerdem erhalten die Nannys Schulungs- und Qualifizierungsangebote, etwa im Bereich Erste-Hilfe bei Babys und Kleinkindern.

Der Weg zum eigenen Business

Die beiden Gr├╝nderinnen von heynannyly haben aus ihrer Idee ein Business gemacht. Aktuell ist der Service in M├╝nchen verf├╝gbar, mittelfristig soll das Unternehmen in allen gro├čen St├Ądten Deutschlands verf├╝gbar sein.

Wenn auch Du mit Deiner eigenen Idee durchstarten willst, dann wende Dich an uns. Wir beraten Dich gerne und helfen Dir bei der Gr├╝ndung Deines Unternehmens. Mit Recht24/7 kannst Du eine UG oder eine GmbH online gr├╝nden – schnell, einfach und zum Festpreis. Zum Beispiel:

┬áFestpreispaket 219,00 EURO – Bearbeitung innerhalb von 24h

inklusive Beratung zu Deiner Gr├╝ndung